Der Tod beendet das Leben,

aber nicht die Liebe* 

   

 

Ein - wie ich finde - schöner Satz. Ihn fand ich in der Literatur, während der Vorbereitung auf meine Tätigkeit zur tierischen Sterbebegleitung und menschlichen Trauerbegleitung während der Zeit der Abschiednahme von Ihrem Haustier.

Er zeigt auf, dass die Liebe (zum verstorbenen Menschen oder Tier) zu einer Trauer führen kann, die für viele Menschen “leichter” zu leben ist, als das “schnelle Loslassen”, welches in den meisten Trauerbegleitungen immer noch als erstes genannt wird.

 

Ob Sie den Weg alleine gehen oder sich mit diesem Thema alleine beschäftigen möchten entscheiden Sie selbst. 

Sollten Sie Hilfe, Informationen oder Begleitung wünschen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.


 

Die Erinnerung ist ein Fenster
durch das ich dich sehen kann,
wann immer ich will

(Verfasser unbekannt)


*

Roland Kachler - Meine Trauer wird dich finden

 

 

 

(c) Dagmar Zahner 2016